Trophy Ridge Visier Fix 5 .019 5 Pin RH

Artikelnummer: 6298AR

EAN: 754806236025

Trophy Ridge Visier Fix 5 .019 5-Pin

Kategorie: Jagdvisiere


159,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

knapper Lagerbestand

aktuelle Lieferzeit : 1 - 2 Werktage

Stck


Trophy Ridge Visier Fix 5 .019 5-Pin

Produktdetails:

EINE NEUE STUFE AN PRÄZISION dank der Fix Series Visiere. Jeder  einzelne Pin ist mikrometrisch einstellbar und bringt daher kontinuierlich eine sehr hohe unvergleichliche Präzision und dies auf alle Distanzen. Fix erreicht eine perfekte Balance zwischen Perfektion und besserer Langlebigkeit und Haltbarkeit durch die Verwendung von Aluminiumhalterungen.

   - Hohe Präzision durch mirkrometrische Pineinstellung
   - Höhere Genauigkeit auf lange Distanzen durch Einstellbarkeit der zweiten Achse
   - Perfekte Sicht durch extrem helle .019 Leuchtfasern, die horizontal angeordnet sind
   - Passen Sie die Helligkeit den Anforderungen an durch die Reostatbeleuchtung
   - 5 Pins
   - Rechtshand
    Beinhaltet: Trophy Ridge Fix Visier, Pin Einstellwerkzeug, Montagezubehör, aufgeladene Batterie für Reostatbeleuchtung
 

Wichtiger Hinweis zur angegebenen Lieferzeit:


Sie erwerben hier einen Artikel, den wir nicht in allen Ausführungen und Farben am Lager vorhalten, sondern die entsprechende Ausführung beim Großhändler für Sie bestellen.


In der Regel ist er in ca. 3-6 Werktagen bei uns und kann dann umgehend an Sie weiter versendet werden.


Unser Shopsystem kann jedoch nicht den Lagerbestand der Großhändler abbilden. Selbst der Großhändler kann nicht immer jede Variation/Farbe vorrätig haben.

Daher kann es vorkommen, dass der Artikel direkt beim Hersteller bestellt werden muss. Die Lieferzeit kann sich in diesem Fall auf bis zu 12 Wochen verlängern.

In speziellen Fällen wird der Artikel für Sie angefertigt und kann eine noch längere Wartezeit mit sich bringen.

Sie erhalten nach Ihrer Bestellung eine Information für die zu erwartende Lieferzeit, wenn möglich bieten wir Ihnen auch Alternativen an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis im Voraus.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Präzise Einstellung - Dauerhaltbarkeit steht noch aus.

Ich wollte einen 5ten Pin im Visier haben, um eine weitere Distanz einstellen zu können. Meine Absicht: 20-30-40-50-60 Meter. Somit war ein Ersatz des ersten Set-Visiers, ein Joker 4 Pin vom selben Hersteller nötig.
Kurz noch zum Joker: ich liebe es weil es leicht, robust und wirklich gut verarbeitet ist mit einer gelungenen Werkstoffmischung aus Guß-Aluminium und einem harten, formbeständigen Kunststoffkörper als Pin-Träger. Zudem ist die Pin-Beleuchtung super hell und herrlich simpel.
Nur die Verstellung von Pins und Achsen ist fummelig und erfordert Feingefühl, um nicht zuviel nachzustellen. Wenn es aber einmal auf Zugkraft, Pfeile und gewünschte Distanzen eingeschossen ist, macht es seinen Job genau so gut wie jedes noch so teure Visier.

Der erste Upgrade-Versuch führte zum Trophy Ridge React H5. Die Konstruktionsidee dabei war eine durchschnittliche Flugbahn für „schnelle Pfeile“ einzubauen. Also Pingehäuse vertikal für den oberen Pin auf die kürzeste Distanz (20 yds) ausrichten, dann den 2. Pin für 30 yards einstellen und damit verstellen sich die weiteren Pins automatisch entsprechend der hinterlegten Durchschnitts-Ballistik für 40, 50 und 60 yards. Kann funktionieren, muss es aber nicht. Hängt eben von der tatsächlichen Flugbahn ab. Zufriedene Kunden sind vermutlich so von der magischen Pin-Auffäscherung begeistert, dass sie das entstandene Setting für die einzelnen Distanzen nicht mehr kritisch hinterfragen. Wer jedoch eigene Distanzen frei einstellen will (z. B. Meter) und wessen Bogen/Pfeile eben nicht die hinterlegte Flugbahn erzeugen, der wird nicht zufrieden sein. Bei mir kam hinzu, dass ein Lichtleiter abgeknickt und daher der Pin dunkel war. Leider war das React 5 auch mit 274 g deutlich schwerer als das Joker (146 g).

Nun zum Trophy Ridge FIX 5 Pin: Alu-Guß-Visierträger mit 4 Fixiermöglichkeiten und Köcher-Gewinden (für die, die sich noch mehr Ballast an den ausgestreckten Arm hängen möchten). Korntunnel/Pin-Gehäuse aus festem Kunststoff mit seidiger Haptik. Lichtleiterabdeckungen aus eher empfindlichen, transparenten Kunststoff. Horizontal- und Vertikalverstellung des Korntunnels jeweils in einseitig geführten Aluminium-Kulissen mit Feineinstellung per Rändelschraube. Zuvor muss die Fixierung mit Inbusschlüssel gelöst werden. Witzig dabei: ein kleiner Inbusschlüssel ist als „Bordwerkzeug“ auf das Visier geschraubt. Nach dem Lösen des Achsklemmung kann der Korntunnel wackeln, aber die Feineinstellung wird ihn beim Festziehen der Achsklemmung in der gewünschten Positions halten. Die Pins sind alle individuell an nummerierten Spindeln aufgehängt und lassen sich spielfrei sehr präzise justieren. Und das für jede beliebige Distanz und jeden Bogen!
Gewohnt gute Helligkeit der 0.019“ Pins ohne und mit der zugehörigen LED-Beleuchtung. Diese ist sogar etwas dimmbar.
Der Einstellkomfort muss auch hier mit höherem Gewichts (268 g) erkauft werden. Hinzu kommt die Möglichkeit der Neigungskorrektur für den Korntunnel. An dieser Stelle sehe ich den Schwachpunkt der Konstruktion. Wenn es nach vielen Schüssen zum Bruch kommen sollte, dann hier. Daher ist sicher ein wirklich effektiver Dämpfer am Bogen ratsam.
Trophy Ridge lässt das Visier in China fertigen. Konstruktion und Verarbeitung lassen aber nichts zu wünschen übrig – das hat TR scheinbar unter Kontrolle.

., 01.04.2022
Einträge gesamt: 1